Logo Kunstmuseum Donau-Ries
Aktuell
Schon stattgefundene Veranstaltungen 2016

Veranstaltungen 2017:



am Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 19.30 Uhr

in der Pfarrkirche St. Willibald, Holzgasse 1 in Weißenburg

3-KLANG MUSIK | LICHT | LYRIK

"Mit Walburga unterwegs im Advent"

Stationen aus dem Leben der Heiligen Walburga,
Lichtinstallation und Musik

Der Katholische Frauenbund (KDFB) Zweigverein Weißenburg lädt am 13. Dezember zu einem besonderen Abend im Advent in die Pfarrkirche St. Willibald in Weißenburg ein. Die, in neun Stationen verfasste Legende der Heiligen Walburga von Reinhard Knodt bildet die Grundlage des 2002 geschaffenen Walburga-Oratoriums und wird von Conny Pfau und Dr. Johann Schrenk referiert: In meinem Herzen, der Sturm, die Reise, Rast an der Quelle, der Bau des Klosters, das Lichtwunder, der Schmerz, der Tod der Walburga, Verklärung. Ihr Geist soll nicht Vergangenheit bleiben, sondern lebendige Gegenwart sein.

Die Künstlerin Annette Steinacker-Holst wird Gemälde aus dem Zyklus „Heilige Walburga durch den Wandel der Zeiten“ von Ernst Steinacker, historische und eigene Werke großflächig in den Kirchenraum projizieren und inszeniert dadurch Walburgas und Wunibalds Lebensgeschichte. „In meinen Herzen wächst herauf, die Sehnsucht mit dem Tageslauf.“ „Schwester, Du ersehnst das Paradies. Jeder Mensch verlangt, wonach Du strebst und er wäre froh, er wüsste sich zu retten[…]“.

Musikalisch begleiten Annegret Keller mit einfühlsamen Cello-Improvisationen und Conny Pfau mit ihrem ausdrucksstarken, unverkennbaren Gesang. Dabei verschmelzen Wort, Musik und Licht zu einer Einheit und lassen eine außergewöhnliche Atmosphäre entstehen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Willibald, Holzgasse 1 in Weißenburg und wurde in Kooperation mit der Buchhandlung Meyer Weißenburg und der KEB Weißenburg-Gunzenhausen organisiert.

Karten für diesen Abend sind seit 1. Oktober für 8€ im Vorverkauf bei der Buchhandlung Meyer, Rosenstraße 11, 91781 Weißenburg, 09141/974200, und ebenso an der Abendkasse für 10 € erhältlich.



am Samstag, 25. November 2017 um 19 Uhr

in der Sankt Jakobskirche, Oettingen

3-KLANG MUSIK | LICHT | LYRIK

"Zeit und Ewigkeit"

Die Zeit in all ihren Facetten, wie sie uns umfängt, trägt, schwebt und vergeht.

Die Malerin Annette Steinacker-Holst wird den Kirchenraum mit eindrucksvollen Lichtprojektionen ihrer eigenen Werke und mit Werken ihres Vaters Ernst Steinacker ausleuchten. Texte und Gedichte aus verschiedenen Kulturen und Jahrhunderten zum Thema „Zeit und Ewigkeit“ werden vorgetragen und laden zum Nachsinnen ein.

Die Sängerin Conny Pfau und der Gitarrist Michael Sternbacher werden unterschiedlichste Klangfarben mit Stücken aus den Bereichen Blues und Jazz präsentieren. Dazu wird Drumotion (Schlagzeug, Bewegung, Gefühle), mit Resi Dietz und Tim Schauen, perkussive Akzente setzen.

Musik, Lichtprojektionen, Lyrik und Prosa verschmelzen zu einem Ganzen.

Lassen Sie sich von einer außergewöhnlichen Atmosphäre faszinieren.

Veranstalter: Kirchengemeinde Oettingen in zusammenarbeit mit dem KunstMuseum Donau-Ries
Eintritt: 10,-

Dieses Veranstaltungsprojekt wird in weiteren Museen, Kirchen und Klöstern fortgeführt. Anfragen unter: www.kunstmuseum-donauries.de oder cornelia.pfau@awpfau.de



am Samstag, 7. Oktober 2017

im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding

AugenBlicke

Erlebnis-Tag rund ums Sehen und Nicht-Sehen



vom 10. bis 12. August 2017

im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding

Kinderkulturcamp

Thema: "Zirkus ARTinelli"


Bild: Wittgenstein Verlag

Bald ist es wieder soweit: vom 10. bis 12. August 2017 findet der jährliche Kinder-Kultur-Camp im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding in Kooperation mit dem Kreisjugendring Donauwörth statt

 

 Unter dem Motto „Manege frei für Zirkus ARTinelli“ können  8 - 12 jährige Kids drei Tage lang das KunstMuseum Wemding hautnah erleben.

Gemeinsam möchten wir in die Zirkuswelt eintauchen. Mit Clownerie, Schattentheater, Musikklängen und Bewegung.

Mit der Künstlerin Annette Steinacker- Holst werden wir wilde Tiere oder z.B. eine Zirkusartistin aus Styropor oder Pappe entstehen lassen und im Schattentheater eigene spannende Szenen entwerfen. Mit der Modeschneiderin Diana Waimann werden wir ein Fingertheater und originelle Kostüme aus verschiedenen Stoffen/Folien und Glitzerdekoren schneidern. Gemeinsam werden Zirkusgefühle umgesetzt, wollen wir die „Zirkuspferde“ Robina und Marquesa schmücken oder bemalen?

Der Theaterpädagoge und Kampfkunstlehrer Thomas Willhöft führt euch mit verschiedenen Übungen und Spielen in die Welt des Zirkus ein.
Wir werden mit Akrobatik- und Clownstechniken
improvisieren und mit Tierbewegungen aus den Kampfkünsten tanzen. Dazu spielen wir mit eigenen Klängen aus der KlangSpielwerkstatt.

Abends gibt es eine Wanderung mit den Pferden (fahrendes Volk), Lagerfeuer und Geschichten. Als Abschluss laden wir Eure Eltern ein: „Manege frei für Circus ARTinelli“

Anmeldung:

Kreisjugendring Donau-Ries, Kreuzfeldstr. 12, 86609 Donauwörth,

Telefon: 0906-21780

Mail: info@kjr-donau-ries.de




am Sonntag, 21. Mai 2017

im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding

Internationaler Museumstag 2017

Junge Künstler gehen auf Spurensuche

15 Uhr: Das Streicher-Ensemble und die Schulband der Realschule Wemding, der boy choir aus Liepaja in Lettland mit Vocalsolisten und Mitglieder des Orchesters der Partnerschule aus Rom, gestalten dieses besondere Konzert.
Spenden für die Orchester erbeten.

In einer Ausstellung zum Thema: Flüchtlinge einst" im Rahmen des Erasmusprojektes zeigen die Schüler zugleich ihre Arbeiten aus einem Workshop im KunstMuseum.

Von 14 bis 17 Uhr Besichtigung der verschiedenen Kunstausstellungen.

Eintritt am Internationalen Museumstag ermäßigt 2,- €, Kinder frei.

Herzliche Einladung.



am Dienstag, 4. April 2017;
ab 13:00 Uhr

im Kunstmuseum Donau-Ries

bayernkreativSPRECHSTUNDE

Die bayernkreativSPRECHSTUNDE ist ein neues Angebot des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft. Bei der „Sprechstunde“ können sich Künstler, Kreative und Kulturschaffende im Dialog mit einem Experten über Fragen aus ihrem Berufsalltag austauschen – zum Beispiel zu rechtlichen Aspekten, Fragen zur Absicherung und Versicherung als Freiberufler und Unternehmer und zu den Lieblingsthemen aller Kreativen: Buchhaltung und Steuern. An der kostenfreien bayernkreativSPRECHSTUNDE können bis zu 20 Kultur- und Kreativschaffende teilnehmen.

bayernkreativs Experte für das Thema “Recht für Kreative” ist der Rechtsanwalt Dr. Christian Kuntze. Urheber- und Medienrecht sind seit vielen Jahren einer der Schwerpunkte seiner Arbeit. Bei der bayernkreativSPRECHSTUNDE am 4. April 2017 in Wemding im Donau-Ries-Kreis berät er die Teilnehmer unter anderem zu Fragen wie:

  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen für Freiberufler?
  • Kann ich mit meiner unternehmerischen Idee einfach anfangen oder muss ich mich anmelden und absichern – und wenn ja, wo und wie?
  • Ich will meine Tätigkeit weiterentwickeln und ggf. auch mit anderen zusammenarbeiten. Welche Rechtsformen kommen für mich in Frage und welche Konsequenzen hat das?
  • Wie kann ich meine Ideen und meine kreative Arbeit schützen – und was muss ich beachten, wenn ich Texte, Bilder oder anderes von Kollegen nutzen will?
  • Brauche ich AGBs – und wo bekomme ich die passenden her?
  • Ich habe die Formulierung “xyz” im Internet gefunden, passt die für mich?
  • Ich vertreibe meine Leistungen online. Welche gesetzlichen Regeln gelten da und wie sichere ich mich gegen Missbrauch ab?

Das Angebot bayernkreativSPRECHSTUNDE richtet sich an freiberuflich und projektweise Tätige genauso wie an Gründer/-innen oder Kleinst- und Kleinunternehmen aus den Bereichen Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- und Games-Industrie, Darstellende Künste sowie Presse und Werbemarkt.

Auf einen Blick

Wann: Dienstag, 4. April 2017; ab 13:00 Uhr
Wo: Kunstmuseum Donau-Ries, Jahnstraße 1, 86650 Wemding
Wer: Rechtsanwalt Dr. Christian Kuntze und Markus Nitschmann, Branchenexperte des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft
Kosten: Alle Angebote des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft sind kostenfrei!

Um Anmeldung direkt im Internet wird gebeten http://bayernkreativ.de/termine/2017-04-04-sprechstunde/



am Sonntag 26. Febr. 2017,
Beginn 18 Uhr

in der Kath. St. Walburga-Kirche Heidenheim

"WALBURGA IM WANDEL DER ZEITEN"

WORT - MUSIK - LICHT

Das Klosterforum Heidenheim lädt ein

Anlässlich des Walburga-Gedenktages laden wir Sie herzlich in die St. Walburga-Kirche ein. Vorgetragen wird das Werk Legenden – Das Leben der Hl. Walburga, verfasst von Dr. Reinhard Knodt. Dieser Text bildet die Grundlage des 2002 geschaffenen Walburga-Oratoriums.

Die Künstlerin Annette Steinacker-Holst wird Gemälde aus dem Zyklus Heilige Walburga von Ernst Steinacker und eigene Gemälde großflächig in den Kirchenraum projizieren.

Die in neun Stationen verfasste Legende wird von Conny Pfau und Johann Schrenk vorgetragen. Musikalisch begleiten Johanna Kleinle mit musikalischen Cello-Improvisationen und Conny Pfau mit Gesang die Veranstaltung.

Wort, Musik und Licht verschmelzen zu einer Einheit und lassen eine außergewöhnliche Atmosphäre entstehen. So wird die Walburga- Legende neu belebt.

Ihr Geist soll nicht Vergangenheit bleiben,
sondern lebendige Gegenwart sein.

Einladung als PDF



Das KunstMuseum ist sonntags von 14:30 bis 16:30 Uhr geöffnet
und nach telefonischer Vereinbarung für Gruppen, Schulklassen.

Neu: Abendführungen ab 7 Personen möglich.
Tel.: 0160-4686434

Home Aktuell Sammlungen Sonderausstellungen Das Haus Projektideen Kinder Weitere Museen Kontakt